Startseite

Friedensmediation in der deutschen Außenpolitik

Die Unterstützung von Mediationsprozessen gewinnt im Rahmen der vorsorgenden Außenpolitik zunehmend an Bedeutung. Die Bundesregierung trägt aktiv dazu bei, dass auf verschiedenen Ebenen Dialogkanäle geöffnet, Friedensverhandlungen gefördert und Friedensabkommen umgesetzt werden. Konsolidierung von Frieden sind daher integraler Bestandteil der Krisenprävention.

Überblick der deutschen Außenpolitik im Bereich Friedensmediation

Aktionsplan „Zivile Krisenprävention, Konfliktlösung und Friedenskonsolidierung" der Bundesregierung (2004)

Stimmen aus der Bundesregierung:

Bundesminister Dr. Frank-Walter Steinmeier, Auswärtiges Amt:

01.06.2016      Beim Tag des Peacekeepers zur Ehrung von deutschem Personal in Friedenseinsätzen

21.04.2016      Beim Egon-Bahr-Symposium

01.03.2016      Vor der Commission on Security and Cooperation in Europe (Helsinki Commission) in Washington D.C. (auf Englisch)

29.02.2016      Zum deutschen OSZE-Vorsitz vor dem UN-Sicherheitsrat in New York (auf Englisch)

03.02.2016      Warum die OSZE für die Sicherheit in Europa unverzichtbar ist (auf Englisch)

14.01.2016      Antrittsrede vor dem Ständigen Rat der OSZE zur Übernahme des OSZE-Vorsitzes

12.01.2016      "Kultur des Dialogs - Dialog der Kultur"; Bei der Auftaktveranstaltung deutscher OSZE-Vorsitz 2016 im Auswärtigen Amt    

12.11.2015      Rede im Bundestag bei der Debatte zum Deutschen OSZE-Vorsitz 2016

14.10.2015      Im Deutschen Bundestag zu '70 Jahre Vereinte Nationen

02.07.2015      Vor dem Ständigen Rat der OSZE in Wien

19.03.2015      "Stell Dir vor, es ist Krieg…" - Bei der Arbeitsgemeinschaft für Friedens- und Konfliktforschung

06.02.2015      Vor dem Deutschen Bundestag zum vierten Umsetzungsbericht zum Aktionsplan Zivile Krisenprävention, Konfliktlösung und Friedenskonsolidierung        

 

Staatsminister Dr. Michael Roth, Auswärtiges Amt:

10.05.2016    Bei der hochrangigen Debatte in der Generalversammlung der Vereinten Nationen in New York (auf Englisch)

 

Staatsministerin Prof. Dr. Maria Böhmer, Auswärtiges Amt:

24.11.2014       Bei der Konferenz 'Deutschland als Vermittler – Friedensmediation und Mediation Support in der deutschen Außenpolitik'

 

Bundespräsident Joachim Gauck:

10.02.2015       Bellevue Forum "Experten für den Frieden – Deutschlands ziviler Beitrag zur internationalen Konfliktlösung"

 

Parlamentarischer Staatssekretär Thomas Silberhorn, BMZ:

07.05.2014       'Neue Wege der Friedensförderung'; Begrüßungsrede anlässlich des FriEnt Peacebuilding Forum