Startseite

Fact-Sheet-Reihe zu Friedensmediation

Die Initiative Mediation Support Deutschland und das Auswärtige Amt haben gemeinsam eine Fact-Sheet-Reihe zu Grundbegriffen und Konzepten im Bereich Friedensmediation erarbeitet:

Konferenz: "The OSCE as Mediator: Instrumente - Challenges - Potentials"

6. Juli 2016, Auswärtiges Amt, Berlin

Im Rahmen des deutschen OSZE Vorsitzes veranstaltete das Auswärtige Amt in Zusammenarbeit mit der IMSD eine internationale Konferenz zu Mediation und Mediation Support innerhalb der OSZE, bei der Vertreterinnen und Vertreter von OSZE Institutionen, aus Teilnehmerstaaten und Fachorganisationen sich zu Ansätzen, Praxis und Herausforderungen austauschten.

Konferenzbericht (englisch)

Video der Konferenz

Expertenklausur: "Identifying Mediation Entry Points"

5. Oktober 2015, Auswärtiges Amt, Berlin

Internationale und deutsche Mediationsexpertinnen und Experten diskutierten die Rolle von Konfliktanalyse in der Erkennung von Zugängen für Mediationsmaßnahmen, und stellten Repräsentanten des Auswärtigen Amtes verschiedene Analysemethoden vor.

Bericht der Expertenklausur (auf Englisch)

Konferenz: "Deutschland als Vermittler: Friedensmediation und Mediation Support in der deutschen Außenpolitik"

25. November 2014, Auswärtiges Amt, Berlin

Der Konferenzbericht von der Konferenz "Deutschland als Vermittler - Friedensmediation und Mediation Support in der deutschen Außenpolitik" (November 2014) zeigt konkrete nächste Schritte für Deutschland vor, um eine stärkere Rolle im Bereich Friedensmediation Mediation Support zu spielen.

Deutscher Konferenzbericht

English Conference Report

Pressemitteilung zur Mediationskonferenz

Ein Bericht des Deutschlandradio Kultur über die Konferenz

Eindrücke der Konferenz Friedensmediation 2014

Copyright der Fotos: ZIF / Mike Auerbach

2017 setzte sich die IMSD mit einem Positionspapier dafür ein Friedensmediation in den Koalitionsvertrag einer neuen Bundesregierung zu integrieren:

Friedensmediation in den Koalitionsvertrag integrieren

Als Beitrag zur Erarbeitung der Leitlinien Krisenmanagement hat die IMSD 2016 folgende Positionen ausgearbeitet:

Friedensmediation ausbuchstabieren – Positionspapier der IMSD für den Erstellungsprozess der Leitlinien Krisenengagement und Friedensförderung, IMSD, 2016

Die IMSD hat 2013 Kurzinformationen und Vorschläge für die Politik zum Thema Friedensmediation und Mediation Support verfasst:

Friedensmediation. Kurzinformation und Vorschläge für die Politik, IMSD, 2013

Mediation und Mediation Support in den Koalitionsvertrag integrieren, IMSD, 2013

Während der Konferenz "Die OSZE als Mediator: Instrumente - Herausforderungen - Chancen" (2016) wurde ein Video gedreht mit Beiträgen von Rednern, Panelmitgliedern und Teilnehmenden:

Video der Konferenz

Für die Konferenz "Deutschland als Vermittler - Friedensmediation und Mediation Support in der deutschen Außenpolitik" (2014) haben das Zentrum für Internationale Friedenseinsätze (ZIF) und das Berliner schnittbüro erfahrene Mediatorinnen und Mediatoren sowie auch Teilnehmende von Mediationsprozessen befragt. Botschafterin Heidi Tagliavini, Ukraine-Beauftragte der OSZE von 2014 bis 2015, Luxshi Vimalarajah, Programmdirektorin für Dialog, Mediation & friedensfördernde Strukturen bei der Berghof Foundation, Dr. Christian Schwarz-Schilling, ehemaliger internationaler Mediator für Bosnien und Herzegowina, und Dalibor Jevtic, Minister für Minderheiten und Rückkehr im Kosovo, stehen Rede und Antwort rund um das Thema Mediation.